#MakeScienceSequential: Wissenschaftscomic ‒ Comicwissenschaft ‒ Ein Magazin-Projekt

Aus der letztjährigen Tagung The Rise of Sequential History heraus hat sich ein neues Projekt entwickelt. Der thematische Fokus liegt auf der Wissenschaft: Seit Anfang Juli beschäftigen Adrian Franco und ich uns zusammen mit Studierenden und ehemaligen Studierenden der LMU mit der Frage, was es eigentlich mit Wissenschaftscomics auf sich hat: Was macht einen Wissenschaftscomic aus? Wo sind die Grenzen zu einer reinen Illustration eines Sachverhaltes? Kann man eine Seminar- oder Abschlussarbeit in Comicform verfassen und trotzdem den Ansprüchen wissenschaftlichen Arbeitens gerecht werden?

Wie schon in Hinblick auf das Genre der Historischen Comics treten wir an die Überlegungen über diese Potenziale und Problematiken nicht nur von der theoretischen Seite heran. Ziel ist daher die Publikation eines Magazins, das die Ergebnisse in sich vereint. Da wir am 16. November die ersten Resultate des Projektes auf der 11. Tagung der Gesellschaft für Comicforschung an der Universität Duisburg-Essen präsentieren dürfen, wollen wir an dieser Stelle ebendiese zugänglich machen. Unter folgendem Link findet sich eine erste – work-in-progress – Version des Magazins in Form eines interaktiven PDFs:

–> #MakeScienceSequential <–

Feedback und Kritik sind erwünscht und dürfen gerne im Kommentarbereich hinterlassen sowie per Mail (s. Impressum) oder Twitter (#makesciencesequential) abgegeben werden.

Die Comicwissenschaft in der Regensburger Verbundklassifikation

Ein weiterer Schritt in Richtung Etablierung und Institutionalisierung der Comicwissenschaft ist getan: Auf Betreiben der Gesellschaft für Comicforschung hat der Comic nun eine differenzierte Verortung in der Regensburger Verbundklassifikation, kurz RVK. Doch was ist die RVK und warum ist dieser Schritt von Bedeutung? „Die Comicwissenschaft in der Regensburger Verbundklassifikation“ weiterlesen

The Rise of Sequential History – Tagungsbericht

Am 27. und 28. November 2015 fand im Historicum der LMU München (Raum 327) die interdisziplinäre studentische Tagung The Rise of Sequential History. Historische Comics in Theorie und Praxis statt.  Die Veranstaltung wurde von Adrian Franco, Emilian Franco und Thomas Raich initiiert, konzipiert und ausgerichtet. Zusammen mit den Beiträgen der eingeladenen Experten deckten die Präsentationen der drei Studierenden ein breites Spektrum der Thematik Geschichte im Comic ab. „The Rise of Sequential History – Tagungsbericht“ weiterlesen

The Rise of Sequential History – Programm

In wenigen Tagen ist es soweit: Am kommenden Freitag und Samstag findet unsere studentische Tagung zum Thema historische Comics statt. Alle Details sind dem Programm zu entnehmen: „The Rise of Sequential History – Programm“ weiterlesen

The Rise of Sequential History

Zusammen mit zwei Kommilitonen aus den Fächern Geschichte und Interkulturelle Kommunikation organisiere ich an der LMU München ein interdisziplinäres studentisches Tutorium (man könnte es mittlerweile auch als Workshopreihe oder Tagung bezeichnen) zum Thema historische Comics. „The Rise of Sequential History“ weiterlesen